Wir über uns - MSC Hanseat

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wir über uns

Der Motorsportclub Hanseat e.V. (DMV) wurde am 28. Februar 1950 mit Sitz in Hamburg 11, Wincklerstr. 4 gegründet. Er ging aus dem Hamburger Motorsportclub hervor, der in den 50er Jahren das Hamburger Stadtparkrennen veranstaltete.

Nach einem kurzen Abstecher zum NAVC erfolgte im Jahre 1977 der Beitritt zum ADAC als Ortsclub im Regionalclub des ADAC Hansa.

Die aktuelle Vereinanschrift lautet: Motorsportclub Hanseat e.V. im ADAC,
c/o Hermann Heitmann, König-Heinrich-Weg 229, 2245 Hamburg

Der Verein hat zur Zeit 56 Mitglieder, die sich in den Bereichen Rallye, Bergrennen, Slalom und Jugendkart sowie der Pflege alter Fahrzeuge einsetzen.

Unser Clubabend findet am jedem 2. Dienstag im Monat im

Gasthaus "Zur Börse" in der Francoper Str. 57, 21147 Hamburg

statt.
Gäste sind jederzeit sehr gern willkommen.
Der MSC Hanseat gratuliert
 folgenden Mitgliedern für Ihre Erfolge im Jahr 2016

Oliver Ackermann
1. Platz Hamburger Junioren Slalom Meisterschaft des Hamburger Motorsport Fachverbandes
2. Platz ADAC Hansa Youngster-Cup Klasse A
3. Platz ADAC Hansa Youngster-Cup
5. Platz ADAC Hansa Slalom-Pokal
9. Platz écurie Club-Salom-Poklal der Motorsportéquipe Nord
18. Platz écurie Rennslalom-Meisterschaft der Motorsportéquipe Nord

Jörg Gröndahl
3. Platz ADAC Wagensport-Championat des ADAC Schleswig-Holstein
4. Platz im ADAC Nord Ostsee-Pokal Bereich Club-Slalom
4. Platz in der écurie Rennslalom-Meisterschaft
8. Platz im ADAC Nord Ostsee-Pokal Bereich DMSB-Slalom
20. Platz Deutsche Slalom-Meisterschaft
 
Udo Rulach
6. Platz ADAC Hansa Slalom Pokal 
 
Karsten Ackermann
8. Platz ADAC Hansa Slalom Pokal
14. Platz écurie Club-Salom-Poklal der Motorsportéquipe Nord
Der MSC Hanseat gratuliert
 folgenden Mitgliedern für Ihre Erfolge im Jahr 2015

Dr. Michael Bischoff und Dr. Heinz Jürgen Gebauer
zum 1. Platz in der ADAC Hansa Historische Wagensport-Meisterschaft, sowie
zum Gesamtsieg der HTGT-Meisterschaft.
Die FHR Historische Tourenwagen- und GT-Trophy (HTGT) ist die älteste, historische Rennserie in Deutschland. 
 
Udo Rulach
zum 4. Platz im ADAC Hansa Slalom Pokal 
 
Oliver Ackermann
fuhr im Jahr 2015 zu erstenmal im ADAC Hansa Youngster-Cup und konnte am Ende der Saison einen guten 6. Platz im Gesamtklassement erreichen. In der Slalom-Meisterschaft des Hamburger Motorsport Fachverbandes konnte Oliver den 4. Platz erreichen.
 
Jörg Gröndahl.
Jörg gewann das ADAC Wagensport-Championat des ADAC Schleswig-Holstein
den 4. Platz in der écurie Rennslalom-Meisterschaft
den 4. Platz im scuderia / écurie Club-Slalom-Pokal
es konnte der 6. Platz im ADAC Nord Ostsee-Pokal Bereich Club-Slalom sowie der 7. in der DMSB-Slalom Wertung erreicht werden
Außerdem sprang jeweils ein 7. Platz in der ADAC Automobil-Slalom Meisterschaft und der
ADAC Clubsport-Slalom-Cupwertung des ADAC Schleswig-Holstein heraus.
 
Sascha Hiller
ereichte in der Clubrace-Meisterschaft der Motorsportéquipe Nord den 5. Platz
Der MSC Hanseat gratuliert
folgenden Mitgliedern für Ihre Erfolge im Jahr 2014
 
Nils Heitmann zum Gewinn der ADAC Hansa-Rallye-Meisterschaft 2014
 
Tim Ackermann zum Gewinn der ADAC Hansa-Slalom-Meisterschaft 2014
 
sowie Udo Rulach zum 4. Platz im ADAC-Hansa-Slalom-Pokal 2014
 
Nils Heitmann zum 4. Platz im ADAC-Hansa-Rallye-Pokal 2014
 
Daniel Hammerich zum 4. Platz in der ADAC-Automobil-Rallye-Meisterschaft
         des ADAC Schleswig-Holstein
 
Tim Ackermann zum 4. Platz der DMSB-Slalomwertung im ADAC Nord-Ostsee-Pokal
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü